/****Remove white gap on pre-footer*****/
Select Page

Kristen Lange

EIM Beirat

Kirsten Lange

Kirsten Lange 

Kirsten Lange blickt auf eine mehr als 30 jährige Karriere – in der Unternehmensberatung, als Geschäftsführerin und als Aufsichtsratsmitglied – zurück. Nach dem Studium der Journalistik und Philosophie an der LMU München und einem MBA am INSEAD in Frankreich war sie 22 Jahre bei der Boston Consulting Group tätig, die letzten 12 Jahre davon als Partner und Managing Director. Schwerpunktmäßig beriet sie Klienten aus den Bereichen Industriegüter, vor allem im Maschinen- und Anlagenbau und Prozessindustrien. Ende der 90er Jahre leitete sie für zwei Jahre das BCG Büro in Shanghai.

Anschließend war sie fünf Jahre als Mitglied der Geschäftsführung von Voith Hydro tätig, wo sie das After Market Business, die Automatisierung und neue digitale Geschäftsmodelle verantwortete. Seit 2015 ist sie Mitglied mehrerer Aufsichts- und Beiräte in Deutschland und Nord-Amerika und seit 2019 unterrichtet sie als Adjunct Professor im MBA Programm am INSEAD in Fontainebleau und Singapur.

Kirsten Lange 

Kirsten Lange blickt auf eine mehr als 30 jährige Karriere – in der Unternehmensberatung, als Geschäftsführerin und als Aufsichtsratsmitglied – zurück. Nach dem Studium der Journalistik und Philosophie an der LMU München und einem MBA am INSEAD in Frankreich war sie 22 Jahre bei der Boston Consulting Group tätig, die letzten 12 Jahre davon als Partner und Managing Director. Schwerpunktmäßig beriet sie Klienten aus den Bereichen Industriegüter, vor allem im Maschinen- und Anlagenbau und Prozessindustrien. Ende der 90er Jahre leitete sie für zwei Jahre das BCG Büro in Shanghai.

Anschließend war sie fünf Jahre als Mitglied der Geschäftsführung von Voith Hydro tätig, wo sie das After Market Business, die Automatisierung und neue digitale Geschäftsmodelle verantwortete. Seit 2015 ist sie Mitglied mehrerer Aufsichts- und Beiräte in Deutschland und Nord-Amerika und seit 2019 unterrichtet sie als Adjunct Professor im MBA Programm am INSEAD in Fontainebleau und Singapur.

Kirsten Lange 

Kirsten Lange blickt auf eine mehr als 30 jährige Karriere – in der Unternehmensberatung, als Geschäftsführerin und als Aufsichtsratsmitglied – zurück. Nach dem Studium der Journalistik und Philosophie an der LMU München und einem MBA am INSEAD in Frankreich war sie 22 Jahre bei der Boston Consulting Group tätig, die letzten 12 Jahre davon als Partner und Managing Director. Schwerpunktmäßig beriet sie Klienten aus den Bereichen Industriegüter, vor allem im Maschinen- und Anlagenbau und Prozessindustrien. Ende der 90er Jahre leitete sie für zwei Jahre das BCG Büro in Shanghai.

Anschließend war sie fünf Jahre als Mitglied der Geschäftsführung von Voith Hydro tätig, wo sie das After Market Business, die Automatisierung und neue digitale Geschäftsmodelle verantwortete. Seit 2015 ist sie Mitglied mehrerer Aufsichts- und Beiräte in Deutschland und Nord-Amerika und seit 2019 unterrichtet sie als Adjunct Professor im MBA Programm am INSEAD in Fontainebleau und Singapur.

Kontaktieren Sie uns

Erfahren Sie mehr und nehmen Sie Kontakt mit Ihrem EIM Berater auf

Alf Henryk Wulf

Alf Henryk Wulf

EIM Beirat

Alf Henryk Wulf

Alf Henryk Wulf

Nach dem Studium der Elektrotechnik an der TU München begann Alf Henryk Wulf 1991 seine berufliche Tätigkeit bei der Alcatel SEL AG, wo er 2003 zum Mitglied des Vorstandes berufen wurde und 2009 den Vorstandsvorsitz übernahm. 2012 wechselte er zur Alstom Deutschland AG (2012 – 2015) sowie später zur GE Power AG (2015 – 2018), jeweils als Vorsitzender des Vorstandes. Seit 2007 ist Herr Wulf Aufsichtsrat und Beirat in verschiedenen Unternehmen der IT, Telekommunikation, Software, Elektrotechnik, Energie- und Rohstoff-Branche. Zudem ist er stellvertretender Präsident des VDE, leitet das Hi-Tech-Netzwerk BWCon in Baden Württemberg und ist Mitglied des Beirates der Goethe-Gesellschaft in Weimar.

Alf Henryk Wulf

Nach dem Studium der Elektrotechnik an der TU München begann Alf Henryk Wulf 1991 seine berufliche Tätigkeit bei der Alcatel SEL AG, wo er 2003 zum Mitglied des Vorstandes berufen wurde und 2009 den Vorstandsvorsitz übernahm. 2012 wechselte er zur Alstom Deutschland AG (2012 – 2015) sowie später zur GE Power AG (2015 – 2018), jeweils als Vorsitzender des Vorstandes. Seit 2007 ist Herr Wulf Aufsichtsrat und Beirat in verschiedenen Unternehmen der IT, Telekommunikation, Software, Elektrotechnik, Energie- und Rohstoff-Branche. Zudem ist er stellvertretender Präsident des VDE, leitet das Hi-Tech-Netzwerk BWCon in Baden Württemberg und ist Mitglied des Beirates der Goethe-Gesellschaft in Weimar.

Kontaktieren Sie uns

Erfahren Sie mehr und nehmen Sie Kontakt mit Ihrem EIM Berater auf

Edwin Eichler

Edwin Eichler

EIM Beirat

Edwin Eichler

Edwin Eichler

Nach dem Studium der Informatik an der Universität der Bundeswehr Neubiberg begann Edwin Eichler seine berufliche Laufbahn bei der Bertelsmann AG und war von 1996 bis 2002 Mitglied des Vorstands der ARVATO AG. Anschließend war er viele Jahre im Vorstand der Thyssenkrupp AG aktiv. Heute ist Herr Eichler als Mitglied in mehreren Aufsichtsratsgremien tätig. Unter anderem bei der SGL Carbon und bei der SMS Group, bei der er AR Vorsitzender ist. Außerdem ist er Mitglied des Universitätsrates der Universität Dortmund. Seit 2013 ist Edwin Eichler als selbstständiger Unternehmensberater in verschiedenen Industriebereichen erfolgreich tätig.

Edwin Eichler

Nach dem Studium der Informatik an der Universität der Bundeswehr Neubiberg begann Edwin Eichler seine berufliche Laufbahn bei der Bertelsmann AG und war von 1996 bis 2002 Mitglied des Vorstands der ARVATO AG. Anschließend war er viele Jahre im Vorstand der Thyssenkrupp AG aktiv. Heute ist Herr Eichler als Mitglied in mehreren Aufsichtsratsgremien tätig. Unter anderem bei der SGL Carbon und bei der SMS Group, bei der er AR Vorsitzender ist. Außerdem ist er Mitglied des Universitätsrates der Universität Dortmund. Seit 2013 ist Edwin Eichler als selbstständiger Unternehmensberater in verschiedenen Industriebereichen erfolgreich tätig.

Kontaktieren Sie uns

Erfahren Sie mehr und nehmen Sie Kontakt mit Ihrem EIM Berater auf

Dr. Otto Wiesheu

EIM Beirat

Dr. Otto Wiesheu

Dr. Otto Wiesheu

Dr. Otto Wiesheu studierte Rechtswissenschaften in München. Von 1974 bis zum Dezember 2005 war er Mitglied des Bayerischen Landtags. Von 1984 bis 1990 stand er als Geschäftsführer der Hanns-Seidel-Stiftung vor. Ab 1990 war Dr. Wiesheu Staatssekretär im Staatsministerium für Unterricht, Kultus, Wissenschaft und Kunst und von Juni 1993 bis November 2005 Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Verkehr und Technologie. Er war von 2006 bis 2009 Vorstandsmitglied der Deutschen Bahn, Ressort Wirtschaft und Politik. Dr. Wiesheu ist seit 2009 Präsident des Wirtschaftsbeirats der Union.

Dr. Otto Wiesheu

Dr. Otto Wiesheu studierte Rechtswissenschaften in München. Von 1974 bis zum Dezember 2005 war er Mitglied des Bayerischen Landtags. Von 1984 bis 1990 stand er als Geschäftsführer der Hanns-Seidel-Stiftung vor. Ab 1990 war Dr. Wiesheu Staatssekretär im Staatsministerium für Unterricht, Kultus, Wissenschaft und Kunst und von Juni 1993 bis November 2005 Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Verkehr und Technologie. Er war von 2006 bis 2009 Vorstandsmitglied der Deutschen Bahn, Ressort Wirtschaft und Politik. Dr. Wiesheu ist seit 2009 Präsident des Wirtschaftsbeirats der Union.

Kontaktieren Sie uns

Erfahren Sie mehr und nehmen Sie Kontakt mit Ihrem EIM Berater auf

Prof. Dr. Bernd Gottschalk

EIM Beirat

Prof. Dr. Bernd Gottschalk

Prof. Dr. Bernd Gottschalk

Nach dem Schulabschluss studierte Prof. Dr. Bernd Gottschalk Volkswirtschaftslehre an den Universitäten Hamburg, Saarbrücken und Stanford California/USA. 1971 promovierte er an der Universität Hamburg zum Dr. rer. pol.

 

Prof. Dr. Gottschalk war von 1972 bis 1996 in verschiedenen Bereichen der Daimler-Benz AG tätig, unter anderem als Präsident der Mercedes-Benz do Brasil und danach als ordentliches Vorstandsmitglied für den Geschäftsbereich Nutzfahrzeuge weltweit. Von 1997 bis 2007 war er Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA). Er war Präsident des Weltverbandes der Automobilverbände (OICA), Paris, und langjähriger Vizepräsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e.V. (BDI).

 

Neben seiner Tätigkeit als Beiratsmitglied von EIM ist Prof. Dr. Gottschalk in weiteren Mandaten in Aufsichtsräten oder Beiräten, so z. B. Schaeffler AG, Jost Werke AG oder Plastic Omnium.

 

1999 wurde Prof. Dr. Gottschalk zum Honorarprofessor an der Westsächsische Hochschule Zwickau bestellt. Er ist Träger des Verdienstkreuzes am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland sowie dem Großen Goldenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich. 2017 ernannte der Präsident der Französischen Republik, Emmanuel Macron, ihn in Anerkennung der Verdienste um die deutsch-französische Freundschaft zum Ritter im Orden der Ehrenlegion Frankreichs.

Kontaktieren Sie uns

Erfahren Sie mehr und nehmen Sie Kontakt mit Ihrem EIM Berater auf

Prof. Dr. Heinrich von Pierer

EIM Beirat

Prof. Dr. Heinrich von Pierer

Prof. Dr. Heinrich von Pierer

Prof. Dr. Heinrich von Pierer begann seine berufliche Laufbahn 1969 bei der Siemens AG. 1989 wurde er in den Vorstand berufen und übernahm ab 1992 die Position des Vorstandsvorsitzenden, in der er über 12 Jahre erfolgreich den multinationalen Konzern steuerte. Heute hält er Beirats- und Aufsichtsratsmandate und betreibt seine eigene Beratungsfirma. Seit 2006 ist er zudem Honorarprofessor an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

Prof. Dr. Heinrich von Pierer begann seine berufliche Laufbahn 1969 bei der Siemens AG. 1989 wurde er in den Vorstand berufen und übernahm ab 1992 die Position des Vorstandsvorsitzenden, in der er über 12 Jahre erfolgreich den multinationalen Konzern steuerte. Heute hält er Beirats- und Aufsichtsratsmandate und betreibt seine eigene Beratungsfirma. Seit 2006 ist er zudem Honorarprofessor an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

Prof. Dr. Heinrich von Pierer

Kontaktieren Sie uns

Erfahren Sie mehr und nehmen Sie Kontakt mit Ihrem EIM Berater auf