/****Remove white gap on pre-footer*****/
Select Page

Michael Börnicke

EIM Senior Advisors

Michael Börnicke

Michael Börnicke


Michael Börnicke studierte Betriebswirtschaft an den Universitäten Bayreuth und an der Pariser Sorbonne. Er begann seine Laufbahn als Kreditreferent bei der Hypo-Bank München (heute Unicredit) und spezialisierte sich auf neue Medien. 1992 Wechsel zu dem TV-Sender ProSieben. Als kaufmännischer Direktor verantwortete er den Börsengang in 1997.

1998 wechselte er zum Bezahlsender Premiere und übernahm 2003 mit dem CEO, Dr. Georg Kofler, und dem Private Equity Unternehmen Permira Premiere Dort war Börnicke als Mitglied der Geschäftsleitung und später auch als Finanzvorstand für den Börsengang verantwortlich.

In 2009 trat er sein Amt als Vorstand (CRO/CFO) bei der Escada AG/SE an und war dort verantwortlich Neuausrichtung der Gesellschaft. Neben der Führung von Unternehmen beteiligte er sich an start up’s und hatten einen Lehrauftrag an der Bauhaus Universität Weimar.

2013 gründete er gemeinsam mit Partnern ein start-up für den Verkauf von online Küchen. Die Kiveda-Gruppe entstand und Börnicke war in dieser Zeit Founder und CEO.

In den Jahren 2016 bis 2020 baute er mit Dr. Georg Kofler und Partnern eine Mediengruppe der neuen Art auf – die The Social Chain AG in Berlin. Das Unternehmen ist gelistet an der Börse Düsseldorf. Börnicke war Vorstand E-Commerce und später CFO.

Aktuell ist Börnicke geschäftsführender Gesellschafter seiner eigenen Beteiligungs-gesellschaft und investiert in Wachstumsmodelle. Neben der Food Tech Branche beschäftigt er sich mit dem Listing der The Social Chain AG an einem Prime Segment. Er ist Beirat und Aufsichtsrat in Plant based Food Unternehmen.

Michael Börnicke

Michael Börnicke studierte Betriebswirtschaft an den Universitäten Bayreuth und an der Pariser Sorbonne. Er begann seine Laufbahn als Kreditreferent bei der Hypo-Bank München (heute Unicredit) und spezialisierte sich auf neue Medien. 1992 Wechsel zu dem TV-Sender ProSieben. Als kaufmännischer Direktor verantwortete er den Börsengang in 1997.

1998 wechselte er zum Bezahlsender Premiere und übernahm 2003 mit dem CEO, Dr. Georg Kofler, und dem Private Equity Unternehmen Permira Premiere Dort war Börnicke als Mitglied der Geschäftsleitung und später auch als Finanzvorstand für den Börsengang verantwortlich.

In 2009 trat er sein Amt als Vorstand (CRO/CFO) bei der Escada AG/SE an und war dort verantwortlich Neuausrichtung der Gesellschaft. Neben der Führung von Unternehmen beteiligte er sich an start up’s und hatten einen Lehrauftrag an der Bauhaus Universität Weimar.

2013 gründete er gemeinsam mit Partnern ein start-up für den Verkauf von online Küchen. Die Kiveda-Gruppe entstand und Börnicke war in dieser Zeit Founder und CEO.

In den Jahren 2016 bis 2020 baute er mit Dr. Georg Kofler und Partnern eine Mediengruppe der neuen Art auf – die The Social Chain AG in Berlin. Das Unternehmen ist gelistet an der Börse Düsseldorf. Börnicke war Vorstand E-Commerce und später CFO.

Aktuell ist Börnicke geschäftsführender Gesellschafter seiner eigenen Beteiligungs-gesellschaft und investiert in Wachstumsmodelle. Neben der Food Tech Branche beschäftigt er sich mit dem Listing der The Social Chain AG an einem Prime Segment. Er ist Beirat und Aufsichtsrat in Plant based Food Unternehmen.

Kontaktieren Sie uns

Erfahren Sie mehr und nehmen Sie Kontakt mit Ihrem EIM Berater auf

Andreas Schober

EIM Senior Advisors

Andreas Schober

Andreas Schober EIM Senior Advisor

Andreas Schober

Andreas Schober startete seine berufliche Laufbahn nach dem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens im Firmenkundenkreditgeschäft der UniCredit Deutschland. Hier war er als Kreditchef für die operative und strategische Kreditrisikosteuerung in Deutschland und während der Finanzkrise für die UniCredit SpA weltweit tätig. Andreas Schober kennt aus dieser Zeit den deutschen Mittelstand und das internationale Corporate und Investment Banking Geschäft sehr gut. 2014 wechselte er als Bereichsvorstand Vertrieb die Fronten und leitete erfolgreich die wichtigste Mittelstandsregion für die UniCredit Deutschland, bis 2016 die Berufung als CEO der UniCredit Leasing kam. Unter seiner Führung wurde das Unternehmen hart restrukturiert und in die Vertriebsorganisation des Konzerns integriert. Als Beiratsvorsitzender eines 400 MW Off Shore Windparks und stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender bei der BayBG hat er sein Kompetenzprofil abgerundet. Die Corona Pandemie hat ihn 2020 bewogen, seine tiefen und umfassenden Finanzierungs- und Risiko Kenntnisse als Berater dem Markt zur Verfügung zu stellen.

Andreas Schober EIM Senior Advisor

Andreas Schober

Andreas Schober startete seine berufliche Laufbahn nach dem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens im Firmenkundenkreditgeschäft der UniCredit Deutschland. Hier war er als Kreditchef für die operative und strategische Kreditrisikosteuerung in Deutschland und während der Finanzkrise für die UniCredit SpA weltweit tätig. Andreas Schober kennt aus dieser Zeit den deutschen Mittelstand und das internationale Corporate und Investment Banking Geschäft sehr gut. 2014 wechselte er als Bereichsvorstand Vertrieb die Fronten und leitete erfolgreich die wichtigste Mittelstandsregion für die UniCredit Deutschland, bis 2016 die Berufung als CEO der UniCredit Leasing kam. Unter seiner Führung wurde das Unternehmen hart restrukturiert und in die Vertriebsorganisation des Konzerns integriert. Als Beiratsvorsitzender eines 400 MW Off Shore Windparks und stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender bei der BayBG hat er sein Kompetenzprofil abgerundet. Die Corona Pandemie hat ihn 2020 bewogen, seine tiefen und umfassenden Finanzierungs- und Risiko Kenntnisse als Berater dem Markt zur Verfügung zu stellen.

Kontaktieren Sie uns

Erfahren Sie mehr und nehmen Sie Kontakt mit Ihrem EIM Berater auf

Dr. Reinhard Dethloff

EIM Senior Advisors

Dr. Reinhard Dethloff

Dr. Reinhard Dethloff

Dr. Reinhard Dethloff studierte Geologie mit Schwerpunkt Lagerstättenkunde an der Universität Bonn und promovierte nachfolgend in „Marine Geophysics & Geodynamics“ an der Universität Kiel sowie in den USA. Er begann seine berufliche Laufbahn in einem großen europäischen E&P-Unternehmen und zeichnete seinerzeit für die Exploration und Produktion von Öl- und Gasfeldern in der Nordsee verantwortlich.

Im Rahmen seiner weiteren internationalen Tätigkeit war er unter anderem als Vorstand und Vice President einer europäischen Private Equity-Gesellschaft für den operativen Turnaround und die strategische Weiterentwicklung verschiedener Portfoliounternehmen bis zum erfolgreichen Exit verantwortlich. Vor dieser Zeit war er als Partner renommierter internationaler Unternehmensberatungen im Bereich „Restructuring & Performance Improvement“ europaweit für große Mandate verantwortlich. Aktuell unterstützt er verschiedene Unternehmen als Bei- bzw. Aufsichtsrat und engagiert sich darüber hinaus seit 2002 als Unternehmerbeirat sowie Gastdozent im Hochschulbereich.

Aufgrund seiner langjährigen, erfolgreichen Tätigkeit in Beteiligungsgesellschaften, im Energie- und Utilities-Sektor, in Prozessindustrien sowie im Technologiesektor mit regionalem Schwerpunkt in Europa und der MENA-Region sowie seinen leitenden Funktionen bei international tätigen Unternehmen verfügt Dr. Dethloff über ein breites Netzwerk zu Entscheidungsträgern in Wirtschaft, Politik und Kultur.

Dr. Reinhard Dethloff

Dr. Reinhard Dethloff studierte Geologie mit Schwerpunkt Lagerstättenkunde an der Universität Bonn und promovierte nachfolgend in „Marine Geophysics & Geodynamics“ an der Universität Kiel sowie in den USA. Er begann seine berufliche Laufbahn in einem großen europäischen E&P-Unternehmen und zeichnete seinerzeit für die Exploration und Produktion von Öl- und Gasfeldern in der Nordsee verantwortlich.

Im Rahmen seiner weiteren internationalen Tätigkeit war er unter anderem als Vorstand und Vice President einer europäischen Private Equity-Gesellschaft für den operativen Turnaround und die strategische Weiterentwicklung verschiedener Portfoliounternehmen bis zum erfolgreichen Exit verantwortlich. Vor dieser Zeit war er als Partner renommierter internationaler Unternehmensberatungen im Bereich „Restructuring & Performance Improvement“ europaweit für große Mandate verantwortlich. Aktuell unterstützt er verschiedene Unternehmen als Bei- bzw. Aufsichtsrat und engagiert sich darüber hinaus seit 2002 als Unternehmerbeirat sowie Gastdozent im Hochschulbereich.

Aufgrund seiner langjährigen, erfolgreichen Tätigkeit in Beteiligungsgesellschaften, im Energie- und Utilities-Sektor, in Prozessindustrien sowie im Technologiesektor mit regionalem Schwerpunkt in Europa und der MENA-Region sowie seinen leitenden Funktionen bei international tätigen Unternehmen verfügt Dr. Dethloff über ein breites Netzwerk zu Entscheidungsträgern in Wirtschaft, Politik und Kultur.

Kontaktieren Sie uns

Erfahren Sie mehr und nehmen Sie Kontakt mit Ihrem EIM Berater auf

Prof. Dr. Rainer Lindner

EIM Senior Advisors

Prof. Dr. Rainer Lindner

Prof. Dr. Rainer Lindner

Rainer Lindner studierte, promovierte und habilitierte in Tübingen, Harvard und Konstanz mit zahlreichen Forschungsaufenthalten in Minsk, Kiew und Moskau. Zu Beginn seiner Laufbahn war Lindner von 2005 bis 2008 als außenpolitischer Berater der Bundesregierung und Bundestag an der renommierten Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) tätig. 2008 holte ihn Klaus Mangold für acht erfolgreiche Jahre als Geschäftsführer zum Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft. Anfang 2016 wechselte Prof. Lindner mit seinem exzellenten Netzwerk in die Automobil- und Zulieferindustrie und verantwortete hier vier Jahre als CEO und President die Subregion Central & Eastern Europe/Middle East & Africa der Schaeffler Group. Seit Juli 2020 ist Rainer Lindner Vorstandsvorsitzender der Heine + Beisswenger Gruppe in Fellbach bei Stuttgart, einem großen familiengeführten Handels- und Verarbeitungsunternehmen der Qualitätsstahlbranche. Rainer lehrt seit 2008 außerdem an der Universität Konstanz Eastern European Studies. Er hat mehrere Bücher und zahlreiche Artikel und Interviews über das östliche Europa, Zentralasien und die Seidenstraße oder auch Afrika verfasst. Außerdem nimmt Prof. Lindner Ehrenämter als Kurator des Deutsch-Russischen Forums, als Vorsitzender des Deutsch-Ukrainischen Forums und Gründer des internationalen „Minsk Forum“ wahr. Neben verschiedenen Ehrungen wurden ihm 2013 der Orden des Staatsbanners der Republik Montenegro 2. Klasse und 2015 der Titel „Ehrenbotschafter der Ukraine“ verliehen.

Prof. Dr. Rainer Lindner

Rainer Lindner studierte, promovierte und habilitierte in Tübingen, Harvard und Konstanz mit zahlreichen Forschungsaufenthalten in Minsk, Kiew und Moskau. Zu Beginn seiner Laufbahn war Lindner von 2005 bis 2008 als außenpolitischer Berater der Bundesregierung und Bundestag an der renommierten Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) tätig. 2008 holte ihn Klaus Mangold für acht erfolgreiche Jahre als Geschäftsführer zum Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft. Anfang 2016 wechselte Prof. Lindner mit seinem exzellenten Netzwerk in die Automobil- und Zulieferindustrie und verantwortete hier vier Jahre als CEO und President die Subregion Central & Eastern Europe/Middle East & Africa der Schaeffler Group. Seit Juli 2020 ist Rainer Lindner Vorstandsvorsitzender der Heine + Beisswenger Gruppe in Fellbach bei Stuttgart, einem großen familiengeführten Handels- und Verarbeitungsunternehmen der Qualitätsstahlbranche. Rainer lehrt seit 2008 außerdem an der Universität Konstanz Eastern European Studies. Er hat mehrere Bücher und zahlreiche Artikel und Interviews über das östliche Europa, Zentralasien und die Seidenstraße oder auch Afrika verfasst. Außerdem nimmt Prof. Lindner Ehrenämter als Kurator des Deutsch-Russischen Forums, als Vorsitzender des Deutsch-Ukrainischen Forums und Gründer des internationalen „Minsk Forum“ wahr. Neben verschiedenen Ehrungen wurden ihm 2013 der Orden des Staatsbanners der Republik Montenegro 2. Klasse und 2015 der Titel „Ehrenbotschafter der Ukraine“ verliehen.

Kontaktieren Sie uns

Erfahren Sie mehr und nehmen Sie Kontakt mit Ihrem EIM Berater auf

Dr. René Umlauft

EIM Senior Advisors

Dr. René Umlauft

Dr. René Umlauft

Dr. René Umlauft studierte Maschinenbau und Fabrikplanung an der TU in Dresden. Seine berufliche Karriere begann Dr. Umlauft im Jahr 1991 bei Siemens. Ab 1996 als stellvertretender Leiter, später als Leiter des Servicezentrums für Gasturbinen. Im Jahr 2000 wurde ihm die Führung der globalen Auftragsabwicklung übertragen. In 2002 übernahm Dr. Umlauft die Leitung des Geschäftszweigs Industrie-Dampfturbinen und des Geschäftsgebiets Kraftwerkskomponenten im Bereich Power Generation. Im Jahr 2008 wurde er CEO der Siemens-Division Renewable Energy, die er bis zu seinem Wechsel zu MAN führte. Dr. Umlauft war von September 2011 bis August 2014 Sprecher des Vorstands der MAN Diesel & Turbo SE und stellvertretendes Mitglied des Vorstands der MAN SE. Seit Anfang 2015 unterstützt er als unabhängiger Berater Unternehmen in der Energiebranche. Dr. Umlauft ist Senior Advisor mehrerer Private Equity Funds und unterstützt die Finanzierung von Independent Power Producers im Bereich der erneuerbaren Energien. Seit Juni 2016 ist er außerdem Beiratsmitglied der eno energy GmbH

Dr. René Umlauft

Dr. René Umlauft studierte Maschinenbau und Fabrikplanung an der TU in Dresden. Seine berufliche Karriere begann Dr. Umlauft im Jahr 1991 bei Siemens. Ab 1996 als stellvertretender Leiter, später als Leiter des Servicezentrums für Gasturbinen. Im Jahr 2000 wurde ihm die Führung der globalen Auftragsabwicklung übertragen. In 2002 übernahm Dr. Umlauft die Leitung des Geschäftszweigs Industrie-Dampfturbinen und des Geschäftsgebiets Kraftwerkskomponenten im Bereich Power Generation. Im Jahr 2008 wurde er CEO der Siemens-Division Renewable Energy, die er bis zu seinem Wechsel zu MAN führte. Dr. Umlauft war von September 2011 bis August 2014 Sprecher des Vorstands der MAN Diesel & Turbo SE und stellvertretendes Mitglied des Vorstands der MAN SE. Seit Anfang 2015 unterstützt er als unabhängiger Berater Unternehmen in der Energiebranche. Dr. Umlauft ist Senior Advisor mehrerer Private Equity Funds und unterstützt die Finanzierung von Independent Power Producers im Bereich der erneuerbaren Energien. Seit Juni 2016 ist er außerdem Beiratsmitglied der eno energy GmbH

Kontaktieren Sie uns

Erfahren Sie mehr und nehmen Sie Kontakt mit Ihrem EIM Berater auf

Reinhard Pinzer

EIM Senior Advisors

Reinhard Pinzer

Reinhard Pinzer

Herr Reinhard Pinzer studierte Betriebswirtschaft und Mathematik an der Universität München. 1981 begann Herr Pinzer seine berufliche Laufbahn bei der Siemens AG im Zentralbereich Personal in Erlangen als Dozent in der Aus- und Weiterbildung. Ab 1985 folgten verschiedene operative Aufgaben im In- und Ausland. Ab 1990 übernahm er im Bereich Siemens Automotive die Leitung des Bereichs Business Administration in Regensburg. Nach verschiedenen leitenden Funktionen wurde Reinhard Pinzer in 2000 zum Executive Vice President der Safety & Chassis Systems Division der Siemens VDO Automotive AG ernannt, übernahm in 2002 zusätzlich die Aufgabe des Leiters des unternehmensweiten Restrukturierungs- und Integrationsprogramms. Herr Pinzer war von 2003 bis 2007 Finanzvorstand der Siemens VDO Automotive AG und von 2008 bis 2017 Finanzchef der Siemens AG in Österreich mit der Verantwortung für Central Eastern Europe. Herr Pinzer übt mehrere Beirats und Aufsichtsratsmandate in Industrieunternehmen aus.

Reinhard Pinzer

Herr Reinhard Pinzer studierte Betriebswirtschaft und Mathematik an der Universität München. 1981 begann Herr Pinzer seine berufliche Laufbahn bei der Siemens AG im Zentralbereich Personal in Erlangen als Dozent in der Aus- und Weiterbildung. Ab 1985 folgten verschiedene operative Aufgaben im In- und Ausland. Ab 1990 übernahm er im Bereich Siemens Automotive die Leitung des Bereichs Business Administration in Regensburg. Nach verschiedenen leitenden Funktionen wurde Reinhard Pinzer in 2000 zum Executive Vice President der Safety & Chassis Systems Division der Siemens VDO Automotive AG ernannt, übernahm in 2002 zusätzlich die Aufgabe des Leiters des unternehmensweiten Restrukturierungs- und Integrationsprogramms. Herr Pinzer war von 2003 bis 2007 Finanzvorstand der Siemens VDO Automotive AG und von 2008 bis 2017 Finanzchef der Siemens AG in Österreich mit der Verantwortung für Central Eastern Europe. Herr Pinzer übt mehrere Beirats und Aufsichtsratsmandate in Industrieunternehmen aus.

Kontaktieren Sie uns

Erfahren Sie mehr und nehmen Sie Kontakt mit Ihrem EIM Berater auf