/****Remove white gap on pre-footer*****/
Select Page

CASE STUDIES

Restrukturierung: HR Manager senkt Kosten bei maximaler Sozialverträglichkeit dank innovativer Konzepte zur Sozialplan-Verhandlung

Die Herausforderung

Betroffen war die Energiesparte eines global agierenden Konzerns, spezialisiert auf den Transportbereich und Stromübetragungstechnologie. Durch die angespannte wirtschaftliche Lage der Muttergesellschaft verbunden mit einer schwierigen Marktsituation verursacht durch Überkapazitäten wurde ein umfangreiches Restrukturierungsprogramm in der Gruppe initiiert.

Schwerpunkte lagen in einer umfangreichen Personalanpassung aufgrund einer europaweiten Neuausrichtung, die auch die Schließung von Standorten umfasste. Aufgrund der langen Firmenzugehörigkeit vieler Mitarbeiter sowie der starken Einbindung von Gewerkschaft und Betriebsrat war der Einsatz eines erfahrenen HR Restrukturierers notwendig, der neben seinen Fachkenntnissen auf diesem Gebiet u.a. mit diplomatischem Verhandlungsgeschick, Fingerspitzengefühl und tiefem Prozess- sowie Organisationsverständnis aufwarten musste.

Die Lösung

EIM empfahl einen  HR Projektmanager mit langjähriger Restrukturierungserfahrung und juristischem Background. Einen echten Profi im Change-Management, der als Mediator zwischen Belegschaft und Geschäftsleitung fungierte.

Die Anleitung und das Coachen der lokalen HR Mitarbeiter während der Vorbereitungs- und Umsetzungsphasen war maßgeblich für die erfolgreiche Realisierung und Umsetzung der Restrukturierungsprojekte.

Außerdem verfügte der EIM Manger über  innovative Sozialplanverhandlungskonzepte aus anderen Sanierungs-Mandaten, die wiederum eine sehr gute Grundlage und ein Benchmark  für die in diesem Fall notwendigen Maßnahmen bildeten.

Der EIM Vorteil

Der regelmäßige, qualifizierte Austausch zwischen Klient, EIM Manager und EIM Partner über den gesamten Zeitraum war entscheidend für den Erfolg des Projekts. Die Rolle des EIM Partners (selbst Turnaround-erfahren und daher mit der Situation vertraut) als Kommunikator wurde von allen Seiten sehr geschätzt – bspw. beim Ausräumen von Missverständnissen, die ansonsten zu Krisen in der Zusammenarbeit geführt hätten.

Das Ergebnis

Alle geplanten Maßnahmen des Auftraggebers (verschiedene Restrukturierungswellen) konnten im v. g. Zeitraum deutlich unter den ursprünglich geplanten Kosten realisiert werden. Dabei die Restrukturierung möglichst sozialverträglich durchgeführt . Das Expertenwissen des EIM Managers und seine innovative Verhandlungsstrategie war u. a. Garant für den erfolgreichen Projektverlauf.

Kontaktieren Sie uns

Erfahren Sie mehr und nehmen Sie Kontakt mit Ihrem EIM Berater auf